Online-Seminare

Corona zwingt uns umzudenken.

Und trotzdem scheint derzeit alles wieder einen etwas gemäßigteren Gang zu gehen, der aktuelle Stand ist, Seminare finden hier in Bochum wieder statt, mit maximal 6 Personen und natürlich mit allen erforderlichen Schutzmaßnahmen.

Derzeit besteht immer noch die Möglichkeit, ein Trainingsabo zu buchen, Malerei, Zeichnung und Procreate. Einmal pro Woche flattert eine ausführliche Übung ins Haus.

Und hier geht es zu den ABOs!

 

Auch das Samstagszeichnen geht ab 2021 ohne Präsenz vor Ort, ein neues Modell! – Alle weiteren Infos findest Du hier.

Samstagszeichnen 2021

 

 

Zoom-Abendkurse

 

Die Wildheit der Zeit reist nicht ab. Die Anmeldebereitschaft zu Life-Seminaren ist derzeit – verständlicherweise – sehr verhalten. Dass man das Format von Life-Seminaren nicht einfach 1:1 auf ein Online-Konzept übertragen kann, ist derzeit auch den meisten klargeworden. Um so wichtiger ist es, in dieser Zeit Seminar-Formate zu finden, die nicht live sind, aber trotzdem gut und effektiv sind und im besten Fall auch noch Spaß machen.

Ich möchte etwas wiederaufleben lassen, was die meisten noch aus ihrer Volkshochschulzeit kennen, die Abendkurse! Und diese Abendkurse sollen online per Zoom stattfinden und sie dauern auch jeweils nur 1,5 Stunden. Da man nicht mehr anreisen muss, kann jetzt plötzlich jeder mitmachen. Und das sind die ersten drei Seminare, die über einen bestimmten Zeitraum abendlich stattfinden sollen. Ich freue mich auf Dein Feedback.

 

Zuerst die Online-Seminare im Überblick

 

Das Portrait mit Procreate

Kurs A: 04.11.2020 + 11.11.2020 + 18.11.2020 + 25.11.2020 – Kurs b: 05.11.2020 + 12.11.2020 + 19.11.2020 + 26.11.2020 – Jeweils 19.30-21.00 h

 

Online-Weihnachts-Künstlerkarten mit Procreate

01.-03.12.2020 – Jeweils 19.30-21.00 h

 

Weihnachts-Künstlerkarten zeitweise auf Papier

08.-10.12.2020 – Jeweils 19.30-21.00 h

 

Einladungskarten gestalten mit PROCREATE

12. + 19. + 26. Januar und 02. Februar – Jeweils 19.30-21.00 h

 

Lehrgang Procreate – Künstlerisches Arbeiten am iPad

13.01.2021 + 20.01.2021 + 27.01.2021 + 03.02.2021 + 10.02.2021 + 17.02.2021 + 24.02.2021 + 03.03.2021 + 10.03.2021 – Jeweils von 19.30-20.30 h

 

Portraitzeichnen auf Papier – ein Morgenseminar

14. + 21. + 28. Januar – Jeweils 10.00-11.30 h

 

Stillleben auf Papier – ein Abendseminar

14. + 21. + 28. Januar – Jeweils 10.00-11.30 h

 

Bildbesprechung – ein Abendseminar

04. + 11. + 18. + 25. Februar 2021 – Jeweils von 19.30-21.00 h

 

Die Farbe Rot – Malerei – ein Abendseminar

08. + 09. + 15. + 26. März 2021 – Jeweils von 19.30-21.00 h

 

Die künstlerische Überarbeitung von Fotos mit Procreate

17.+18.03.2021 + 24.+25.03.2021 – Jeweils von 19.30-21.00 h

 

 

2020

Das Portrait mit Procreate

Es wird eine Mischung sein. Wir werden einige der Techniken nutzen, die uns das Programm bietet. Der Ausgangspunkt wird allerdings immer eine Fotografie sein, die ich Euch im Vorfeld zuschicke. Anschließend werde ich Euch durch 1-3 Umsetzungsmöglichkeiten leiten, damit Ihr das Programm in seiner Vielfältigkeit anzuwenden lernt. Das Programm und seine Möglichkeiten zu kennen, ist das eine, aber wir müssen mit so einem Programm ganz neu kreativ denken lernen. Das ist das Ziel des Seminars anhand des Themas „Portrait“.

Am Ende des Abends gibt es jeweils eine Hausaufgabe, die zu Beginn des Folgeabends kurz besprochen wird.

Das Seminar findet jeweils Mittwoch abends von 19.30-21.00 statt. Derzeit können maximal 4-6 Personen teilnehmen. Die 4 Abende a 1,5 h kosten pro Person 128 €.

 

Kurs A: 04.11.2020 + 11.11.2020 + 18.11.2020 + 25.11.2020

Jeweils 19.30 – 21.00 – ausgebucht

 

Kurs b: 05.11.2020 + 12.11.2020 + 19.11.2020 + 26.11.2020

Jeweils 19.30 – 21.00 

 

Falls Du zu diesen Terminen keine Zeit aber Interesse hast, melde Dich gerne trotzdem, ich kann jederzeit bei ausreichend Interesse Alternativseminare ins Leben rufen. Ich würde mich freuen, wenn Du die Seminarinformationen an Freunde weiterleiten würdest. – Vielen Dank

 

 

Online-Weihnachts-Künstlerkarten mit Procreate

Nun arbeite ich seit einem knappen Jahr mit PROCREATE und was mich immer wieder extrem fasziniert ist der wirklich einfache Umgang mit Schrift. Ich finde, gerade zu Weihnachten sollte man die Gelegenheit nutzen und wirklich professionell gestaltete und künstlerische Grüße verschicken. Und um genau solche Entwürfe wird es gehen. Sehr besondere, gestalterisch und künstlerisch wertvolle oder auch ironische, witzige Entwürfe für Weihnachtskarten, die man sowohl online verschicken kann, aber natürlich auch genauso gut drucken und per Post verschicken könnte. Derzeit können nur 4-6 Personen teilnehmen. Die 3 Abende a 1,5 h kosten pro Person 96 €.

 

01.-03.12.2020 – Jeweils 19.30-21.00 h

 

Falls Du zu diesen Terminen keine Zeit aber Interesse hast, melde Dich gerne trotzdem, ich kann jederzeit bei ausreichend Interesse Alternativseminare ins Leben rufen. Ich würde mich freuen, wenn Du die Seminarinformationen an Freunde weiterleiten würdest. – Vielen Dank

 

 

Weihnachts-Künstlerkarten zeitweise auf Papier

So wie man am Computer Weihnachtskarten gestalten kann, so kann man das natürlich auch wunderbar händisch tun, in klassischen Techniken, per Zeichnung oder Malerei oder experimentell. Dabei wird uns ganz besonders die Frage beschäftigen, wie können wir in den klassischen Techniken mit Schrift umgehen, bzw. wo gibt es Vervielfältigungs-möglichkeiten, sofern wir nicht nur eine kleine Anzahl verschicken möchten. Es wird ein schöner kreativer Prozess. Derzeit können nur 4-6 Personen teilnehmen. Die 3 Abende a 1,5 h kosten pro Person 96 €.

 

08.-10.12.2020 – Jeweils 19.30-21.00 h

 

Falls Du zu diesen Terminen keine Zeit aber Interesse hast, melde Dich gerne trotzdem, ich kann jederzeit bei ausreichend Interesse Alternativseminare ins Leben rufen. Ich würde mich freuen, wenn Du die Seminarinformationen an Freunde weiterleiten würdest. – Vielen Dank

 

 

 

2021

 

 

Einladungskarten gestalten mit PROCREATE

Schrift ist eine komplett eigene Kunstform. Schrift muss man als gestalterisches und inhaltlich gemeintes Mittel verstehen lernen. Wir werden in diesem Seminar Einladungskarten gestalten, zum einen für 2 fiktive Veranstaltungen, aber auch für 2 Veranstaltungen, die Ihr Euch überlegt, zum Beispiel für anstehende Ausstellungen Eurer Werke.

Wenn man seine Einladungskarten lernt selbst zu gestalten, kann man so unendlich viel mehr Möglichkeiten nutzen und eigenwilliger, mutiger und authentischer werden. Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten, werden wir am iPad mit Procreate arbeiten. Ein Grundwissen in der Arbeit mit dem Programm muss bereits vorhanden sein. Ggf. einfach kurz fragen. Derzeit können maximal 4-6 Personen teilnehmen. Die 4 Abende a 1,5 h kosten pro Person 128 €.

 

12. + 19. + 26. Januar und 02. Februar

Jeweils 19.30-21.00 h

 

Falls Du zu diesen Terminen keine Zeit aber Interesse hast, melde Dich gerne trotzdem, ich kann jederzeit bei ausreichend Interesse Alternativseminare ins Leben rufen. Ich würde mich freuen, wenn Du die Seminarinformationen an Freunde weiterleiten würdest. – Vielen Dank

 

Lehrgang Procreate – Kunst am iPad

Ich möchte die künstlerische Arbeit mit dem iPad gerne weiter etablieren und kultivieren, nicht als Ersatz für Malerei und Zeichnung, sondern

  • als zusätzliches Tool
  • als weitere Möglichkeiten, künstlerische Erfahrungen zu sammeln, die anschließend in den klassischen Techniken auch angewendet werden können.
  • für Entwürfe, auch und gerade inhaltlicher Natur als Vorlagen für die Malerei oder Zeichnung.
  • als eigenständiges künstlerisches Tool, mit dem man malen und zeichnen kann, aber genauso gut in anderen Techniken arbeitet, wie Airbrush, Aquarell, Ölmalerei, Federzeichnung, experimentelle Techniken, Collage, Fotografie und vieles vieles mehr.
  • als Möglichkeit immer und überall damit zu arbeiten. Es ist handlich und man hat immer sein ganzes Werkzeug und seine ganzen Farben dabei.
  • um sehr schnell die Social Media zu bedienen.
  • Oder um die eigenen Einladungskarten u.ä. zu gestalten, denn auch mit Typografie zu arbeiten, ist mit diesem Programm ein Klacks.

 

Und wenn es schon um ein neues zeitgenössisches Tool geht, machen Online-Seminare nun wirklich Sinn. Niemand muss anreisen, überschaubare Zeiteinheiten machen es möglich, die einzelnen Aspekte nach und nach viel besser zu verstehen. Ich kann kleine Hausaufgaben geben, um den Trainingsaspekt noch zu verstärken. Ich habe für dieses Seminar 8 Abende a 1 Stunde anberaumt für 4-6 Personen und das komplette Seminar kostet 198 €.

 

13.01.2021 + 20.01.2021 + 27.01.2021 + 03.02.2021 + 10.02.2021 + 17.02.2021 + 24.02.2021 + 03.03.2021 + 10.03.2021

Jeweils von 19.30-20.30 h

 

Falls Du zu diesen Terminen keine Zeit aber Interesse hast, melde Dich gerne trotzdem, ich kann jederzeit bei ausreichend Interesse Alternativseminare ins Leben rufen. Ich würde mich freuen, wenn Du die Seminarinformationen an Freunde weiterleiten würdest. – Vielen Dank

 

 

Portraitzeichnen auf Papier – ein Morgenseminar

Auch die klassischen Techniken finden Platz in Onlineseminaren. In diesem geht es um Portraitzeichnen. Wir werden während der gemeinsamen Seminarzeit Künstler besprechen, sowie Eure Ergebnisse. Es wird immer eine Hausaufgabe geben, damit Ihr neue Aspekte anwenden lernen könnt. Und es gibt auch kleine Übungen zwischendurch. Ein Großteil der praktischen Arbeit wird allerdings vor und nach den morgendlichen Terminen stattfinden. Geplant ist, dass zwischendurch die Ergebnisse auf meiner Seminarseite online gestellt werden können (nicht öffentlich sichtbar), damit Ihr untereinander immer auf dem Laufenden seid. Die aktuellen geposteten Ergebnisse werden mit der Gruppe gemeinsam erörtert.

Inhaltlich wird es um Portraits gehen mit zeichnerischen experimentellen Techniken in Bleistift, Tusche, Collage und mehr. Derzeit können maximal 4-6 Personen teilnehmen. Die 3 Vormittage a 1,5 h kosten pro Person 96 €.

 

14. + 21. + 28. Januar

Jeweils 10.00-11.30 h

 

Falls Du zu diesen Terminen keine Zeit aber Interesse hast, melde Dich gerne trotzdem, ich kann jederzeit bei ausreichend Interesse Alternativseminare ins Leben rufen. Ich würde mich freuen, wenn Du die Seminarinformationen an Freunde weiterleiten würdest. – Vielen Dank

 

 

Stillleben auf Papier – ein Abendseminar

Das Prinzip des vorangegangenen Portraitkurses kann man selbstverständlich auf jedes beliebige andere Thema ebenso anwenden. In diesem geht es um Stillleben. Wir werden während der gemeinsamen Seminarzeit Künstler besprechen, sowie Eure Ergebnisse, aber wir werden auch überlegen, wie heutige Stillleben aussehen könnten, wie uns Handyfotos helfen können, zeitgenössische Sichtweisen auf das Stillleben zu entwickeln. Es wird immer eine Hausaufgabe geben, genauso wie kleine Übungen während der gemeinsamen Sitzung. Ein Großteil der praktischen Arbeit wird auch hier vor und nach den abendlichen Terminen stattfinden. Geplant ist, dass zwischendurch die Ergebnisse auf meiner Seminarseite online gestellt werden können (nicht öffentlich sichtbar), damit Ihr untereinander immer auf dem Laufenden seid. Die aktuellen geposteten Ergebnisse werden mit der Gruppe gemeinsam erörtert.

Inhaltlich wird es um Stillleben gehen mit zeichnerischen experimentellen Techniken in Bleistift, Tusche, Collage und mehr. Derzeit können maximal 4-6 Personen teilnehmen. Die 3 Abende a 1,5 h kosten pro Person 96 €.

 

14. + 21. + 28. Januar

Jeweils 19.30-21.00 h

 

Falls Du zu diesen Terminen keine Zeit aber Interesse hast, melde Dich gerne trotzdem, ich kann jederzeit bei ausreichend Interesse Alternativseminare ins Leben rufen. Ich würde mich freuen, wenn Du die Seminarinformationen an Freunde weiterleiten würdest. – Vielen Dank

 

 

Bildbesprechung – Ein Abendseminar

Auch unsere geliebten Bildbesprechungen sollten weitergehen. Jeder der 6 Teilnehmer schickt mir im Vorfeld ein Bild, welches er oder sie besprochen wissen möchte mit einer groben Einordnung des Kontextes. Im Seminar führe ich jeweils kurz in das Bild ein und anschließend diskutieren wir über diese Arbeit. So lernen wir gemeinsam etwas über Wahrnehmung und Kommunikation und jeder Einzelne bekommt Feedback zu seinem Bild. Das Seminar ist für 4-6 Personen ausgerichtet, findet an 4 Abenden a 1,5 Stunden statt und kostet 128 €. Auf Wunsch kann so ein Seminar natürlich auch weitergeführt werden.

 

04. + 11. + 18. + 25. Februar 2021

Jeweils von 19.30-21.00 h

 

Falls Du zu diesen Terminen keine Zeit aber Interesse hast, melde Dich gerne trotzdem, ich kann jederzeit bei ausreichend Interesse Alternativseminare ins Leben rufen. Ich würde mich freuen, wenn Du die Seminarinformationen an Freunde weiterleiten würdest. – Vielen Dank

 

 

Die Farbe Rot – Malerei – Ein Abendseminar

Dieses neue Format der Online Abendseminare auf die Malerei anzuwenden, ist sicherlich die größte Herausforderung. Das kann am Ende nur so funktionieren, dass die hauptpraktische Arbeit eigenständig stattfindet und wir während der Abendtermine primär besprechen, das Thema, Künstler, die Ergebnisse, Praktiken und Techniken. Das Thema des Seminars ist die Farbe ROT und der malerische Umgang damit, Techniken, die die Farbe verändern oder verstärken. Es wird primär um eine freie und experimentelle Auseinandersetzung mit der Farbe gehen und zeichnerische Aspekte werden die Arbeit mit der Farbe Rot ergänzen. Das Seminar ist für 4-6 Personen ausgerichtet, findet an 4 Abenden a 1,5 Stunden statt und kostet 128 €.

 

08. + 09. + 15. + 26. März 2021

Jeweils von 19.30-21.00 h

 

Falls Du zu diesen Terminen keine Zeit aber Interesse hast, melde Dich gerne trotzdem, ich kann jederzeit bei ausreichend Interesse Alternativseminare ins Leben rufen. Ich würde mich freuen, wenn Du die Seminarinformationen an Freunde weiterleiten würdest. – Vielen Dank

 

  

Die künstlerische Überarbeitung von Fotos mit Procreate

Auch in diesem Seminar geht es um eine künstlerische Auseinandersetzung am iPad mit PROCREATE.

Dieses Mal sollen unterschiedlichste Fotos die Grundlage für einen künstlerischen Prozess bilden. Es können ganz unterschiedliche, am Besten eigene, selbst fotografierte Bilder sein, die in ganz unterschiedlichen Weisen bearbeitet werden sollen. Teilweise gebe ich die Fotos oder Themen auch vor. Wir werden pro Abend je nach Aufwand 1-3 Überarbeitungen hinbekommen. Ich werde Euch mit festen Abfolgen und klaren Schritten durch diese Abende leiten und Euch auch jeweils eine kleine Hausaufgabe mit auf den Weg geben, die wir am Folgeabend gemeinsam besprechen werden. Das Seminar ist für 4-6 Personen ausgerichtet, findet an 4 Abenden a 1,5 Stunden statt und kostet 128 €.

 

17.+18.03.2021 + 24.+25.03.2021

Jeweils von 19.30-21.00 h

 

Falls Du zu diesen Terminen keine Zeit aber Interesse hast, melde Dich gerne trotzdem, ich kann jederzeit bei ausreichend Interesse Alternativseminare ins Leben rufen.

 

 

Grundsätzlich gilt: Bist Du unsicher, ob Du mit PROCREATE schon weit genug bist oder erst noch einen Basiskurs machen solltest, ob Du die technischen Mittel beherrschst usw. Bitte bitte frag mich einfach, schicke mir eine Mail oder ich rufe Dich. Bei neuen Formaten, die noch dazu recht technisch orientiert sind, tauchen immer wieder Unsicherheiten auf. Und dabei ist es gar nicht schwer, man muss sich nur trauen. Ich freue mich auf Euch!

 

 

 

 

Und hier kommt noch ein ganz besonderes Schmankerl

Eine Online-Jahresgrupe

Eine Künstlergruppe

Start 5. Oktember 2020 – Preis 12x 119 € als Dauerauftrag

 

Pro Monat

1 Konferenzschaltung mit der ganzen Gruppe per ZOOM – Sichtung der einzelnen Projekte und Besprechungen – ca. 2-3 Stunden – Morgens 9:00

1 Konferenzschaltung pro Monat – Gemeinsames Brainstorming, Erörterung theoretischer Themen – ca. 1 Stunde – abends  am selben Tag der jeweils anderen Konferenzschaltung von 19:00-20:00

1 Einzelkorrektur (45 min) per ZOOM

Austausch untereinander immer wieder über eine private Facebookgruppe möglich!

 

In einer Zeit, die voller Ungewissheit ist, habe ich mich entschlossen eine erste Online-Künstlergruppe ins Leben zu rufen. Die ursprüngliche Idee, ein Thema vorzugeben (The Place to be) habe ich wieder verworfen, weil es sonst zu speziell wird und ein Zustandekommen kaum möglich ist.

Du kannst Dir also Dein eigenes, persönliches Thema aussuchen, alles ist grundsätzlich möglich. Bei Fragen und Unsicherheiten schicke mir gerne eine Mail an stephangeisler@gmx.com.

Aber wie sieht so eine Gruppe eigentlich aus? Zugegebenermaßen ist es auch für mich ein Experiment, aber falls die Zeiten so, wie sie derzeit sind, bleiben, wird diese Art des Unterrichtens auch für Künstler immer wichtiger werden. Denn das eigene Atelier ist der persönliche Schutzraum und den muss man bei so einem Format gar nicht mehr verlassen.

Einmal im Monat haben wir morgens eine gemeinsame Videokonferenz, die ca. 2-3 Stunden dauern wird, ggf. mit einer kleinen Pause. Wir werden unsere Projekte gemeinsam besprechen, uns Bilder der Projekte anschauen und auch gemeinsam erörtern. Ggf. werde ich Künstler vorstellen oder andere Projekte als Inspiration für Eure Arbeit.

Dabei wird uns eine private, von außen nicht einsehbare Facebookgruppe ein wichtiges Tool sein. Dort könnt Ihr vor jeder Besprechung ein Fotoalbum mit Euren Arbeiten anlegen, so dass sie für uns alle während der Konferenzschaltungen gleichermaßen einsehbar sind. Habt keine Angst vor der Technik. Das ist für uns alle neu!!!

Des Weiteren gibt es pro Monat eine Einzelkorrektur, ebenfalls über eine Konferenzschaltung. So kann ich Eure Projekte mit einer viel größeren Kontinuität betreuen als in Life-Seminaren.

Außerdem würde ich jeden Monat mit Euch noch eine zweite Konferenzschaltung machen, um theoretische Themen zu besprechen. Das können Dinge sein, wie Social Media und Marketing, Online-Ausstellungen, Organisation von Life-Ausstellungen, verschiedene Techniken usw. Hier müssten wir uns einfach einigen, was uns in diesem Jahr wichtig ist. An den Tagen, an denen unsere morgendliche Konferenzschaltung stattfindet, machen wir abends auch die zweite, ansonsten wird es terminlich schwierig zu organisieren.

Inwieweit wir später eine eigene Abschluss-Online-Präsentation machen, können wir während des Jahres noch gemeinsam besprechen.

Die Gruppe kostet als Dauerauftrag 12×119 €. Mindestens 5 Leute sollten mitmachen, maximal 8. Ich hoffe, dieses Seminarformat weckt bei Euch so viel Neugierde, dass Ihr bereit seid, dieses Experiment zu wagen. Ich freue mich auf Eure Antwort.

Hier kommen die Daten für die Gruppenbesprechungen

05. Oktober 2020 + 08. November 2020 + 07. Dezember 2020 + 11. Januar 2021 + 14. Februar 2021 + 22. März 2021 + 12. April 2021 + 17. Mai 2021 + 14. Juni 2021 + Juli ohne Termin + 02. August 2021 + 06. September 2021 + 04. Oktober 2021.

Falls wider Erwarten das Interesse für dieses Seminar sehr groß ist, fängt ein zweites im Januar 2021 an.