Programm 2021 – Bochum

Man mag es gar nicht glauben, gerade ist Februar 2020 und das Programm für 2021 ist schon fast wieder geplant. Insbesondere die Jahresgruppen stehen fest, die Termine der Einzelseminare, die Titel noch nicht.

Es wird eine neue Jahresgruppe geben, in der wir die Synergien zwischen herkömmlichen Techniken und der Arbeit mit dem iPad austarieren wollen. Des Weiteren wird es iPad-Days geben. Diese werden jeweils ein ganz spezielles Thema haben, allerdings stehen die Themen derweil auch noch nicht fest. Es ist halt noch früh.

Geplant ist außerdem ein Podcast, in dem ich Übungen auf Youtube verbal vorstelle, die jeder, der Lust hat, einfach machen kann. Es wird eine aufregende Zeit. Genießen wir die Vorfreude und Neugierde auf das Neue und lasst uns weiterhin die Kunst feiern.

Anmeldungen für 2021 und natürlich auch 2020 nehme ich gerne entgegen.

 

Jahresgruppen

 

 

Was Ihr Wollt 1

08.-13. Febr + 28.Juni – 03.Juli – 01.-06. Nov – 3 Wochen a 6 Tage – max 9 Personen – 12 Monatsraten a 119 €

Die Was-Ihr-Wollt-Jahresgruppen bieten jeweils einer festen Gruppe die Möglichkeit über den Zeitraum eines Jahres zusammen zu arbeiten. Jeder Teilnehmer erarbeitet in diesem Jahr sein eigenes Projekt. Dieses Prinzip hat sich im Laufe der Jahre als sehr förderlich herausgestellt.

Das Projekt kann alles sein, ein allgemeines Thema, eine inhaltliche Auseinandersetzung, eine bestimmte Technik, eine spezifische Form der Malerei und und und … Ggf. könnt Ihr die Themen im Vorfeld mit mir absprechen.

Es bereichert sehr, nicht nur das eigene Projekt zu erarbeiten und wachsen zu sehen, sondern auch die der anderen Teilnehmer.

noch 3 freie Plätze

 

 

Was Ihr Wollt 2

15.-20. Febr + 05.-10. Juli – 08.-13. Nov – 3 Wochen a 6 Tage – max 9 Personen – 12 Monatsraten a 119 €

noch 4 freie Plätze

 

 

Was Ihr Wollt 3

22.-27. Febr + 12.-17.. Juli – 15.-20. Nov – 3 Wochen a 6 Tage – max 9 Personen – 12 Monatsraten a 119 €

noch 2 freie Plätze

 

 

The Place To Be!

08.-13. Febr + 28.Juni – 03.Juli – 01.-06. Nov – 3 Wochen a 6 Tage – max 9 Personen – 12 Monatsraten a 119 €

Diese Jahresgruppe ist ein neues Format, eine neue Form, ein neues Thema. Lies Dir alles gut durch und bei Fragen, melde Dich gerne direkt unter stephangeisler@gmx.com

Die Auseinandersetzung mit einem Ort – Eine Jahresgruppe als Symbiose zwischen herkömmlichen künstlerischen Techniken und der Arbeit mit dem iPad.

Dieses Seminar ist eine Künstlergruppe, die eine Kombination sucht aus der Arbeit mit dem iPad und den herkömmlichen künstlerischen Techniken, eine Ode an die Neuzeit. Das Ziel soll ein eine zusammengehörige Serie zum Thema oder ein Buch. Die genaue technische Auseinandersetzung zu finden wird Teil des Seminars sein. jeder wird sein Kunstlabor einrichten und wir werden uns gemeinsam auf die Suche begeben. Es wird eine aufregende und anregende Zeit mit vielen neuen Einflüssen. Zur Malerei und Zeichnung, gehört natürlich gleichermaßen auch die Arbeit mit der Fotografie und der Skulptur. Aber alles ist abhängig vom eigenen ProjektWohin der Titel „THE PLACE TO BE“ die einzelnen künstlerischen Projekte bringt, das gilt es in der Gruppe herauszufinden.

THE PLACE TO BE – was bedeutet das eigentlich. Es geht um Deinen Ort, der sich durch Deine Sehnsucht nährt, eine Stadt, ein Landstrich oder eine ganz konkrete Stelle, wo immer sich diese auch befindet. Es kann aber auch die Konfrontation mit einem neuen Ort sein. Vielleicht sollten wir vorher zum Brainstorming und trainieren einfach nach Neapel fliegen??? Die Frage, welcher Ort für Dich eine Bedeutung haben könnte bzw. welchem Ort Du Dich gerne annähern möchtest, diese Frage soll der inhaltliche Antrieb sein. Meine Orte kenne ich, welches sind die Deinen?

Also ich bin jetzt schon wahnsinnig vorfreudig und bin gespannt, inwieweit ich Euch mit meiner Begeisterung anstecken kann. Es können maximal 9 Personen teilnehmen.

 Es sind insgesamt 3 Termine a 6 Tage. Außerdem können telefonische Einzelkorrekturen bei Bedarf dazu gebucht werden.

noch 7 freie Plätze

 

 

Sonntagszeichnen

10. Januar + 07. Februar + 07. März + 16. Mai + 20. Juni + 18. Juli + 19. September + 24. Oktober + 21. November – 12 Monatsraten a 39 €

Das Sonntagszeichnen hat inzwischen Tradition. Wir treffen uns an 9 Sonntagen im Jahr um jeweils vier Stunden (von 10-14 Uhr) Zeichnung zu trainieren. Jeder Sonntag hat eine anderes Thema, eine andere Aufgabe und dann wird unentwegt gezeichnet. Es ist eine wunderbare Gruppe und es sind knackige 4 Stunden und die Ergebnisse lassen sich sehen.

Da die Gruppe immer heiß begehrt ist, gibt es derweil 2 Überlegungen, die ich gedanklich noch malträtiere, ohne bislang zu einem Schluß gekommen zu sein. Ich könnte mir vorstellen, die Gruppe zu splitten, die erste kommt um 10-14 Uhr und die andere von 16-20 Uhr. Desweiteren könnte ich mir auch vorstellen, dass sich stattdessen von 16-19 Uhr eine iPad-Zeichengruppe einfindet. Was haltet Ihr von diesen Möglichkeiten? Meldet Euch sehr gerne.

noch 7 freie Plätze

 

 

Einzelseminare – noch ohne Thema und ohne Titel

01.-06. Februar 2021

03.-06. Juni 2021

27. Sept – 02. Okt 2021

25.-28. November 2021

 

 

 

iPad-Days – noch ohne Thema und ohne Titel

17. Januar 2021

14. Februar 2021

21. Februar 2021

27. Juni 2021

04. Juli 2021

11. Juli 2021

26.September 2021

07. November 2021

14. November 2021